Direkt zum Inhalt

Campus Chiemgau
Dein Weiterbildungs- und Studienangebot in Traunstein

Die Digitalisierung verändert Arbeitsprozesse und steigert den Innovationsdruck unserer Unternehmen enorm. Mit dem Leuchtturmprojekt Campus Chiemgau wollen wir gemeinsam die berufliche Bildung im Landkreis weiter stärken. 


Warum? Damit wir den Menschen in unserer Heimat die bestmöglichen Bildungschancen bieten!

Programmübersicht
Siegfried Walch

Landrat
Siegfried Walch

Die berufliche Bildung ist das Rückgrat der wirtschaftlichen Dynamik in unserer Region und damit der Schlüssel für Wohlstand und Lebensqualität.

 

Wir wollen einen nie dagewesenen Impuls für die Zukunftsfähigkeit der beruflichen Bildung geben und den Landkreis Traunstein zu einem Leuchtturm in diesem Bereich machen.

 

Gemeinsam mit unseren starken Partnern erreichen wir eine neue Qualität: von der beruflichen Aus- und Weiterbildung bis hin zur akademischen Qualifizierung. 
 

Landrat Siegfried Walch
Traunstein mit Blick in die Berge

Campus Chiemgau
STANDORT 

  • Entsteht in zentraler Lage am Bahnhof in Traunstein, 
  • Vorübergehende Seminarräume am Stadtplatz 32,
  • Direkte Anbindung an Rosenheim, München & Salzburg. 
     

Ziele
FORSCHUNG & PRAXIS

  • Innovative Bildungsinfrastruktur schaffen,
  • Stellenwert des Handwerks stärken,
  • Passgenaue Studienangebote ausarbeiten,
  • Fachkräfte in der Wirtschaftsregion Chiemgau ausbilden & sichern!

CAMPUS CHIEMGAU PARTNER

Am Gelände des Campus Chiemgau entsteht in den nächsten Jahren ein neuer Hochschulstandort der Technischen Hochschule Rosenheim sowie Akademien der Industrie- und Handelskammer IHK und der Handwerkskammer HWK. Das Studien- und Seminarangebot der Partner kannst du aber bereits jetzt schon wahrnehmen!

 

 

Logo Technische Hochschule Rosenheim

Entwicklung von berufsbegleitender Weiterbildung hin zu grundständigen Studiengängen Ziel: 500 bis 600 Studierende am Campus

mehr erfahren
Architektur

Technische Hochschule Rosenheim.
Studieren mit Weitblick & Ausblick.


Der neue Hochschulstandort der Technischen Hochschule Rosenheim in Traunstein ist ganz auf die Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Arbeitswelt ausgerichtet. Am Campus Chiemgau werden die aktuellen Entwicklungen aufgegriffen und mit praxisbezogener Wissensvermittlung in die heimische Wirtschaft übertragen.

 

In Seminaren, Weiterbildungen und grundständigen Studiengängen erfahren Sie, wie sich zum Beispiel Produktionsabläufe mittels Digitaltechnik optimieren lassen und wie man das Internet of Things gewinnbringend in Unternehmen einsetzt.

 

Weitere Infos

Logo IHK Akademie Traunstein

Integration der bisherigen IHK-Akademie in Traunstein

mehr erfahren
Architektur

IHK Akademie Traunstein.
Jetzt weiterbilden.


Sie machen eine Ausbildung, sind Fachkraft mit mehrjähriger Berufserfahrung oder haben Führungsverantwortung? Die IHK Akademie Traunstein begleitet Sie bei Ihrem nächsten Karriereschritt. Spezielle Weiterbildungen aus den Bereichen „Digitalisierung“ und „Agiles Arbeiten“ bereiten Sie auf die Herausforderungen in der digitalen Arbeitswelt vor.

Die IHK Akademie Traunstein bietet am Campus Chiemgau Fachwirte, Meisterkurse und Betriebswirte sowie vielseitige Seminare und Zertifikatslehrgänge an, u.a. in den Bereichen digitales Marketing, Innovation, Agiles Projektmanagement, Unternehmens- und Mitarbeiterführung und Personalmanagement.


Weitere Infos

Logo Handwerkskammer

Errichtung Handwerksakademie: Integration des bestehenden Bildungszentrums in Mühlwiesen sowie Erweiterung des Angebots

mehr erfahren
Architektur

Die Handwerkskammer. 
Ein starker Partner. 

 

Das Bildungszentrum Traunstein der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet seit 1983 Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung im Handwerk (ÜLU) sowie Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf hohem Niveau an.


Die neue Handwerksakademie am Campus Chiemgau bietet zahlreiche Kurse und Seminare an - eine breite Palette von praxisorientierten, zeitgemäßen und gewerkspezifischen Bildungsmaßnahmen.


Weitere Infos

Aktuelles
vom Campus Chiemgau

04.04.2022

Im Rahmen der Vortragsreihe „Mein Leben im E-Commerce“ berichten verschiedene Referierende mit la

04.04.2022

Die TH Rosenheim am Campus Chiemgau hat die Seminarreihe zum Thema Dig

Sundowner / Meet my E-Commerce Profs am Campus Chiemgau
25.05.2022

Möchtest Du Dein Professorenteam direkt vor Ort…

(c) TH Rosenheim
04.04.2022

Im Rahmen der Vortragsreihe „Mein Leben im E-Commerce“ berichten verschiedene Referierende mit…

(c) TH Rosenheim
04.04.2022

Die TH Rosenheim am Campus Chiemgau hat die Seminarreihe zum Thema…

22.03.2022

Mit dem Studiengang E-Commerce beginnt im Oktober der erste Vollzeitstudiengang am Campus…

(c) Landratsamt Traunstein
17.03.2022

Im Herbst 2022 starten die ersten Studienanfänger im neuen Bachelor-…

(c) TH Rosenheim
17.01.2022

Seit November 2020 ermöglicht die TH Rosenheim am Campus Chiemgau in Traunstein die…

© Technische Hochschule: Follow-Up-Treffen mit Unternehmen am Campus Chiemgau
29.09.2021

Anfang September fand wieder ein Treffen zwischen Vertreterinnen und…

© IHK Akademie Traunstein: 3 Tage alles rund um Agiles Projektmanagement mit der IHK Akademie in Traunstein
21.07.2021

Das Seminar „Agiles Projektmanagement – Mit Scrum und Kanban…

© TH Rosenheim: Fachseminare der TH Rosenheim zum Thema Digitalisierung am Campus Chiemgau
20.07.2021

Am 9. und 10. Juli kamen Vertreterinnen und Vertreter mehrerer…

© Axel Effner
30.06.2021

Die Coronapandemie hat vor Augen geführt, wie man auch als Inhaber eines kleineren Geschäfts…

© Technische Hochschule: Workshop mit regionalen Unternehmen am Campus Chiemgau
30.06.2021

Die TH Rosenheim am Campus Chiemgau hat im Rahmen des Förderprogramms…

© TH Rosenheim: Vor dem Forum Chiemgau in Traunstein, wo die TH Rosenheim vorübergehend untergebracht ist, stehen (von links) TH-Vizepräsident Prof. Dr. Peter Niedermaier, Traunsteins Landrat Siegfried Walch, der Vorstandsvorsitzende des Seeoner Kreises Gerald Rhein, die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Traunstein Dr. Birgit Seeholzer und der Standortleiter der TH Rosenheim am Campus Chiemgau Prof. Dr.-Ing. Andreas Straube.
19.05.2021

Gute Nachricht für die Technische Hochschule Rosenheim und den Campus Chiemgau aus dem…

© Landkreis Traunstein: Planungsstand am Gelände Campus Chiemgau
27.04.2021

Für alle Interessierten findet auf der Ausbildungsroas am 7. Mai 2021 um 15 Uhr eine Vorstellung…

31.03.2021

Erfreuliche Nachrichten für den Campus Chiemgau: Die TH Rosenheim am Campus Chiemgau hat eine…

© Landratsamt Traunstein: Landrat Siegfried Walch (rechts im Bild) begrüßte Prof. Dr. Andreas Straube (links) als Standortleiter der TH Rosenheim am Campus Chiemgau.
22.03.2021

Der Landkreis Traunstein hat im vergangenen Jahr eine Stiftungsprofessur für den Campus Chiemgau…

© TH Rosenheim: So funktioniert Unterricht heute: die Teilnehmer des Zertifikatsprogramms „Digitalisierung im Maschinenbau“ des Campus Chiemgau auf einer virtuellen Exkursion im Virtual Dimension Center im Schwarzwald.
02.03.2021

Der Campus Chiemgau ist eine Initiative des…

©Landratsamt Traunstein: Landrat Siegfried Walch und Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer unterzeichneten eine gemeinsame Erklärung zur Entwicklung des Campus Chiemgau.
04.02.2021

Schwerpunkte Wohnraum, Verkehr und städtebauliche Entwicklung

Landrat Siegfried Walch…

© TH Rosenheim: Im Bild ist die Auftaktveranstaltung zu sehen, die aufgrund von Corona im virtuellen Raum stattgefunden hat. Studierende und Dozenten haben sich gegenseitig kennengelernt ebenso wie die Werkzeuge der Online-Vorlesungen.
10.11.2020

Trotz Corona Krise ist die Weiterbildung zu aktuellen Themen der Digitalisierung wichtiger denn…

© Landratsamt Traunstein: Wissenschaftsminister Sibler informierte sich bei einem Arbeitsgespräch mit Oberbürgermeister Dr. Hümmer und Herrn Landrat Walch über den Campus Chiemgau und sicherte seine Unterstützung zu. Von links: Oberbürgermeister Dr. Hümmer, Staatsminister Sibler, Landrat Walch
14.10.2020

Arbeitsgespräch mit Landrat Walch und Oberbürgermeister Dr. Hümmer im Vorfeld der Klosterkirchen…

06.07.2020

Walch: „Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft aufbauen und so passgenaue…

© Landkreis Traunstein: Die neue Heimat der TH Rosenheim am Campus Chiemgau und der Wirtschaftsförderungs GmbH in Traunstein.
24.06.2020

TH Rosenheim am Campus Chiemgau und Wirtschaftsförderung ziehen in ehemaliges Sparkassengebäude…

24.05.2019

Unterstützung von Landtagspräsidentin Aigner, Staatsministerin Kaniber und der…

28.03.2019

Gemeinsame Initiative mit der TH Rosenheim und der HWK

Der Landkreis Traunstein startet…

CAMPUS CHIEMGAU SEMINAR- UND STUDIENÜBERSICHT

 

Logo Technische Hochschule Rosenheim Logo IHK Akademie Traunstein Logo Handwerkskammer
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Wirksames Recruiting in der digitalen Welt

Nutzen

Effizientes Recruiting. Den richtigen Bewerber finden! Um begehrte Fachkräfte und Talente für das Unternehmen zu gewinnen, reichen die klassischen Formen des Personalrecruitments heute oft nicht mehr aus. Sie als Personalverantwortlicher müssen im Personalrecruiting innovative Wege beschreiten. Lernen Sie in diesem Praxisseminar zielführende Verfahren in der Personalbeschaffung. Beschäftigen Sie sich mit neuen Online-Strategien für Ihre Personalsuche. Machen Sie sich mit praxisgerechten Recruitingtechniken vertraut und erkennen und nutzen Sie vorhandene Potentiale. Passen Sie Ihr Wissen an, um mehr wirklich passende Bewerber zu bekommen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über relevante Kennzahlen zu Steuerung ihres Recruiting und der nötigen Budgets und wenden Sie diese an.

 

Zielgruppe

Geeignet für Verantwortliche im Personalmanagement, Fachkräfte in der Personalbeschaffung und Personalreferenten

 

Veranstaltungsinhalt im Detail

Diese Weiterbildung versteht sich als kompaktes und praxisorientiertes Recruiting-Seminar. Inhaltliches Ziel des Seminars ist es, vorhandene Personalmanagement-Kompetenzen durch neuestes Wissen zu stärken. Die Teilnehmer befassen sich unter anderem mit den Fragen: Wie erstelle ich präzise Anforderungsprofile? Wie gestalte ich mein Kostenmanagement und Controlling? Welche Recruiting Software ist für mich geeignet?

Themenüberblick:

  • Die richtigen Beschaffungskanäle: Online-Stellenbörsen, Google, Multiposting, Print, etc.
  • Kostenmanagement und Controlling im Recruiting: Kennzahlen, Tracking
  • Recruiting Software und IT
  • Recruiting als interner Service - präzise Anforderungsprofile erstellen
  • Stellenanzeigen ansprechend gestalten
  • Mobile Recruiting
  • One-Click Bewerbung für begehrte Fach- und Führungskräfte
  • Personalimage und Personalmarketing, Employer Branding – der Onlineauftritt als Arbeitgeber
  • Die Rolle von Social Media: Facebook, Instagram, Kununu, Glassdoor usw.
  • Candidate Experience
  • Passive Kandidaten mit Active Sourcing (Xing, LinkedIn) erreichen
  • Aufbau und Implementierung eines wirkungsvollen Mitarbeiter-Recruiting-Netzwerks
  • Talent Relationship Management und Social Recruiting
Oliver Eggert

IHK Akademie Traunstein
Jahnstr. 38
83278 Traunstein

Zeitraum

2 Tage

Anmeldung & Infos:

Frank Hämmerlein,
Tel. 0861 90953-202
 

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 960 €
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Business-English

Infoveranstaltung am Donnerstag, 15.09.2022 um 18.15 Uhr

 

Wirtschaftsenglisch für die berufliche Praxis

 

Solide und flüssige Englischkenntnisse sind längst zu einer der Hauptvoraussetzungen für beruflichen Erfolg geworden. In unserer zunehmend vernetzten und globalisierten Welt gehören Telefonate, Meetings und Verhandlungen auf Englisch heute zum Berufsalltag.

 

Ziel des Kurses ist der Aufbau und die Aktivierung von (verschollenen) Basiskenntnissen und der Abbau von Hemmungen und Sprechblockaden, sodass Sie vorhersehbare Standardsituationen im Berufsalltag gut meistern können.

 

 

Kursinhalt

  • Auffrischung der Englischgrundkenntnisse (Grammatik - Vokabeln - Redewendungen)
  • Einstieg in Englisch als Geschäftssprache (Grundwortschatz Business Englisch / Übungen zur Grammatik im kommunikativen Kontext)
  • Geschäftliche Kommunikation in der Praxis ( Rollenspiele zur Übung alltäglicher Geschäftssituationen, angefangen vom einfachen Telefonat und dem Verfassen von E-Mails bis zum Meinungsaustausch mit Kollegen)

 

 

Zielgruppe

Alle, die in Ihrem Unternehmen mit englischsprachigen Kunden und Lieferanten korrespondieren müssen.

 

 

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung: Solide Grundkenntnisse in Englisch (Diese dürfen durchaus auch etwas "verschollen" sein)

Fr. Astrid Paciska

Traunstein

Zeitraum

27.09.2022 - 28.03.2023
Dienstag von 18.15 - 21.30 Uhr

Anmeldung & Infos:

Mühlwiesen 4,
83278 Traunstein,
Tel. 0861 98 97 70

Anmeldung und Infos
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 665€
5 Start: TH Rosenheim: Bachelor`s Degree Programm, E-Commerce

E-Commerce ist heute ein zentraler Faktor für den nachhaltigen Geschäftserfolg von Unternehmen. Dabei bietet E-Commerce nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen weltweit zu vermarkten. E-Commerce und die Digitalisierung nehmen schlichtweg eine Schlüsselrolle innerhalb von Unternehmen ein, da sie das Wachstum fördern und mit zahlreichen anderen Unternehmensbereichen eng verbunden sind (wie beispielsweise mit den Bereichen Marketing, Vertrieb, Buchhaltung oder Finanzen). 


Online-Shopping, Online-Marketing, Social Media, Big-Data-Analysen und neue Technologien wie Künstliche Intelligenz sind Kernelemente des E-Commerce. Aus diesem Grund besteht der Studiengang nicht nur aus einer umfassenden Ausbildung in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, sondern vermittelt zudem eine fachspezifische Expertise rund um die Themen E-Commerce und Digital Business.

 

 

Erfahre hier alles über dein Studium

Prof. Dr. Julia Dittrich, Prof. Dr. Martin Fleischmann

Campus Chiemgau, Stadtplatz 32, 83278 Traunstein

Zeitraum

7 Semester
(6 Lehrsemester am Campus Chiemgau und 1 Praxissemester)

Anmeldung & Infos:

Zentrale Studienberatung,
Ursula Anglhuber,
Tel: +49 (0) 8031 805-2495,
studienberatung [at] th-rosenheim.de (E-Mail)
Infos & Anmeldung

Onlineseminar verfügbar
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Netzwerk-Service-Techniker (HWK)

Netzwerk-Service-Techniker (HWK)

 

Sie lernen in wie man Netzwerke professionell einrichtet und administriert. Sie setzen unterschiedliche Serverbetriebssysteme auf und vernetzen Sie untereinander.
In vielen praktischen Übungen festigen Sie Ihr Wissen und lernen Schritt für Schritt die nötigen Werkzeuge kennen, um einen ausfallsicheren Betrieb und die Datensicherheit in Netzwerken zu gewährleisten.

 

Nutzen

 

Sie werden der Netzwerkspezialist und kompetente Ansprechpartner in Ihrem Betrieb. Das Arbeiten mit unterschiedlichen Serverbetriebssystemen bereitet
Sie auf die tägliche Netzwerkpraxis vor.

 

Ihr späterer Aufgabenbereich umfasst z.B. die Beschaffung von geeigneter Hardware, das Planen, Einrichten und Virtualisieren von Serverumgebungen.

 

Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die drei Säulen Professioneller
EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet.

 

Kursinhalt

 

Grundlagen und Planung von Netzwerken

  • Netzwerktopologie
  • Netzwerkprotokolle (z.B. TCP/IP, IPV6, IPX/SPX), Normen & Standards
  • Netzwerkdokumentation

 

Betreuungsaufgaben

  • Fehlersuche und Fehlerbehebung
  • Anwenderbetreuung

 

Sicherheitsaspekte

  • Zugriffsebenen
  • Virenschutz und Firewall
  • Sicherheit im Internet, Intranet und WLAN

 

Heterogene Netzwerke unter Windows und Linux/Netware

  • Installation, Userverwaltung und Benutzerprofile
  • Active Directory, Zugriffsrechte
  • Verteiltes DNS und Verteiltes Active Directory
  • Drucken im Netzwerk, Printserver
  • Datensicherung und Datensicherheit
  • Back Office (MS Exchange Server, Proxy-Server)

 

Führungsaufgaben in Netzwerk-Projekten, externe Vergaben

  • Teamführung und Teamorganisation
  • Projektdokumentation (vom Pflichtenheft zum Vertrag)
  • Datenschutz im Betrieb, Aufbau- und Ablauforganisation

 

Ziel

Lernen Sie in diesem Lehrgang wie man Netzwerke sinnvoll einrichtet und wartet. Die Vernetzung von Computern bringt viele Vorteile:
Sie sparen Zeit beim Datenaustausch, dem gemeinsamen Bearbeiten von Dokumenten und können problemlos über das Netzwerk kommunizieren.
In vielen praktischen Übungen planen Sie Netzwerke und setzen Sie um. Werden Sie der Netzwerkspezialist und kompetente Ansprechpartner in Ihrem Betrieb.
Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die 3 Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet.

Zielgruppe:

Teilnehmer, die Interesse haben, ihre EDV-Kenntnisse weiter auszubauen und den Abschluss des Betriebsinformatikers anstreben

 

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung: Computerschein A (HWK), Qualifizierter EDV-Anwender/in (HWK) oder vergleichbare EDV-Grundkenntnisse.

Dozententeam

Traunstein

Zeitraum

300 Std.

Anmeldung & Infos:

Mühlwiesen 4,
83278 Traunstein,
Tel. 0861 98 97 70

Anmeldung und Infos
Onlineseminar verfügbar
Preis 2420€
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Digitalisierung ganz konkret und finanziert!

Nutzen


Digitalisierung ist nicht nur eine reine technische Herausforderung, denn die digitale Transformation berührt das gesamte Unternehmen. Ganz konkret sind die Bereiche Kunde, Mitarbeiter, Prozesse und Wettbewerb betroffen.

Im Seminar geht es darum, den Kundenfokus zu setzen und herauszufinden, mit welchen digitalen Geschäftsmodellen Sie Ihre vorhandenen Kunden begeistern und Neukunden gewinnen.
In vielen Mitarbeitern schlummern gute Ideen. Wie können Sie es schaffen, das Know-how der Mitarbeiter zu stärken und erfolgreich für Ihr Unternehmen einzusetzen? Dabei sind schlanke und klare Prozesse notwendig.
Entdecken Sie Instrumente, um Ihre Prozesse auch digital zu optimieren. Ihr Wettbewerb schläft nicht, erfahren Sie, mit welchen digitalen Möglichkeiten Sie Ihren Wettbewerber überholen können. Damit sichern Sie sich den Unternehmenserfolg von morgen.

Auf dieser Basis erarbeiten Sie im Seminar praxisbezogen Ihre digitale Roadmap, um ganz konkrete Maßnahmen in diesen Bereichen für Ihr Unternehmen festzulegen.
Zur Finanzierung stehen auch verschiedene Förderprogramme bereit. 
Sie werden mit einem „Rucksack“ voller Ideen und Tipps sowie dem richtigen Netzwerk an die Umsetzung gehen können.
Dabei nutzen Sie ein Online-Whiteboard, welches Ihnen nach dem Seminar für die weitere Ausarbeitung zur Verfügung steht.

                                                                                                          

Zielgruppe


Das Seminar richtet sich an Führungskräfte aus KMUs und mittelständische Unternehmen. Insbesondere an CEO's und Geschäftsleitungsmitglieder, Inhaber, CIO's, Bereichs- und Abteilungsleiter aus Vertrieb, Verwaltung, Produktion, IT, Marketing und Einkauf.


• Sie lernen, wie Sie Digitalisierung in Ihrem Unternehmen konkret umsetzen.
• Sie bekommen Einblick, welche Förderungen für Digitalisierung bereitstehen.
• Sie erfahren anhand von Best-Practice-Beispielen, wie die digitale Transformation in der Praxis funktioniert.
• Sie erkennen, mit welchen pragmatischen Lösungen aus der Praxis sofort Erfolge erzielt und Ihr Unternehmen strategisch für die Herausforderungen von morgen ausgerichtet wird.
• Sie verstehen, warum Ihre Kunden Chance und Risiko zugleich sind.
• Sie lernen, wie sich der Arbeitsplatz der Zukunft gestalten lässt, und welche positiven Auswirkungen sich daraus auf die bisherige Unternehmenskultur ergeben.
• Sie erfahren, wie Ihr Unternehmen von der Cloud profitieren kann.
• Sie lernen, wie Sie aus Ihren vielen Daten einen echten Mehrwert generieren, um Ihr Unternehmen noch profitabler zu steuern.                                                            

Florian Kunze

IHK Akademie Traunstein
Jahnstr. 38
83278 Traunstein

Zeitraum

2 Tage
05.10.2022 und 19.10.2022
jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr 

Anmeldung & Infos:

Frank Hämmerlein,
Tel. 0861 90953-202

 

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis € 1490,-
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Anwendungsentwickler (HWK)

Anwendungsentwickler (HWK)

Sie möchten fundiertes Programmierwissen erwerben, um Routineaufgaben am PC zu automatisieren, Computerprogramme zu erstellen und dabei auch eigene Ideen umsetzen?

 

In diesem Lehrgang werden Sie über die anwendungsbezogene Programmierung (VBA) mit vielen praktischen Übungen an die objektorientierte Programmierung herangeführt. Sie werten umfangreiche Datenbestände mit den Reporting-Services aus und lernen wie man Daten dynamisch in Internetseiten integriert.

 

Nutzen

Als Anwendungsentwickler sind Sie bei allen Fragen der Softwareentwicklung und des Softwareeinsatzes ein kompetenter Ansprechpartner.

 

Ihr späterer Aufgabenbereich umfasst z.B. das Erstellen, die Anpassung und die Auswahl von Softwareprogrammen für den betrieblichen Einsatz.

 

Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK),
der die drei Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet.

 

Kursinhalt

 

Anwendungsbezogene Programmierung

 

  • Grundlagen der VBA-Programmierung
  • Entscheidungsstrukturen
  • Schleifen und Arrays
  • Benutzerdefinierte Funktionen/Prozeduren und die Fehlerbehebung
  • Programmierung benutzerdefinierter Formulare und Berichte
  • Anwendungsübergreifende VBA-Programmierung
  • Zugriff auf Datenbanken mit ADO

 

 

Objektorientierte Programmierung mit Visual Basic

  • Grundlagen, Sprachelemente, Entscheidungsstrukturen
  • Variablen, Konstanten, Arrays
  • Klassen und Instanzen (Objekte)
  • Methoden , Eigenschaftsprozeduren und Ereignisprozeduren
  • Vererbung / Polymorphismus / Schnittstellen und Delegaten
  • Umgang mit Dateien und Verzeichnissen
  • Datenbankanbindung mit ADO
  • Entwickeln von Anwendungen
  • Benutzeroberfläche erweitern

 

Datenbanken und Internetprogrammierung

  • Extensible Hypertext Markup Language (HTML, XML, XHTML) Hyperlinks, Pfadangaben, Grafiken
  • Erstellen von Tabellen und Formularen
  • Einführung in JavaScript
  • Dynamische Webseiten mit PHP/ASP
  • Datenbankinstallation/-administration
  • SQL-Datenbankabfragen, Datenbankanbindung,

 

Projektaufgaben: Individuelle praxisorientierte Programmierprojekte

 

Ziel

Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die 3 Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet. Als Anwendungsentwickler sind Sie bei allen Fragen der Softwareentwicklung
und des Softwareeinsatzes ein kompetenter Ansprechpartner. Sie erwerben Kenntnisse zur Programmierung in einer aktuellen Programmiersprache.
Der Lehrgang schließt mit der staatlich anerkannten Fortbildungsprüfung zum Anwendungsentwickler (HWK) ab.

 

Zielgruppe:

Alle, die Interesse am Programmieren haben und/oder den Abschluss Betriebsinformatiker (HWK) anstreben.

 

Zielgruppe

Interessenten mit guten EDV-Grundlagenkenntnissen und der Motivation, programmieren zu lernen. Alle, die den Abschluss Betriebsinformatiker (HWK) anstreben.

 

Information

Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die 3 Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet.

 

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung: Computerschein A (HWK), Qualifizierter EDV-Anwender/in (HWK) oder vergleichbare EDV-Grundkenntnisse.

 

Abschluss

Anwendungsentwickler (HWK)

Dozententeam

Traunstein

Zeitraum

300 Std.

Anmeldung & Infos:

Mühlwiesen 4,
83278 Traunstein,
Tel. 0861 98 97 70

Anmeldung und Infos
Onlineseminar verfügbar
Preis 2420€
5 Start: TH Rosenheim: Berufsbegleitendes Zertifikatsprogramm Digitale Transformation

Werden Sie Digitalisierungs-Experte! Wirtschaft ohne Digitalisierung ist schon heute gar nicht mehr denkbar. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, bedarf es nicht nur der Investition in entsprechende Ausrüstung, sondern auch in die Wissensbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Bedarf an Fachpersonal wird auch weiterhin stark ansteigen. Doch es braucht auch Experten mit Branchenhintergrund, die mit der Digitalisierung des Unternehmens Schritt halten (können).

Zielgruppe: Ingenieure aus dem Maschinenbau, der Mechatronik, des Wirtschaftsingenieurwesens und fachbezogene Meister und Techniker

Dozenten

Forum Chiemgau
Stadtplatz 32
83278 Traunstein

Zeitraum

2 Semester

Anmeldung & Infos:

Dipl.-BW. (FH) Franka Thiem
T. +49 8031 805-2253

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis € 6.300,-
5 Start: TH Rosenheim: Berufsbegleitendes Zertifikatsprogramm Digitale Transformation, Modul 1: Digitale Produktion

Im Modul wird die Entwicklung der Industrie 1.0 bis 3.0 erläutert und damit die heutige Industrie 4.0 hergeleitet. Der praktische und wirtschaftliche Einsatz neuer Technologien wie bspw. DigitalTwin, Cyber Physical System, Künstliche Intelligenz, Data Mining, Virtual und Augmented Reality und Robotic Process Automation werden anhand vieler Praxisbeispiele erläutert und diskutiert.

Prof. Dr. Robert Kuttler, Prof. Dr.-Ing. Andreas Straube

Forum Chiemgau
Stadtplatz 32
83278 Traunstein

Zeitraum

07.10., 08.10.,
14.10., 15.10.,
21.10., 22.10.

Anmeldung & Infos:

Dipl.-BW. (FH) Franka Thiem
T. +49 8031 805-2253

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis € 1500,-

Einblicke in den Campus Chiemgau

Dr. Birgit Seeholzer
Dr. Birgit Seeholzer

Wirtschaftsregion Chiemgau

„Die Studienangebote und Seminare der TH Rosenheim am Campus Chiemgau sind für die Wirtschaftsregion Chiemgau ein wichtiger Baustein, um sich für die Zukunft zu wappnen. Ausbildungs- und berufsbegleitende Studiengänge bieten die Chance, viel Wissen aus der Praxis einzubringen. Ich bin davon überzeugt, dass im Zusammenspiel von fachlicher Kompetenz der TH Rosenheim und der Praxis der Unternehmen hier vor Ort Synergien entstehen, die zukunftsweisend sind.“